responsive site templates

Die Eintrittspreise
Das Tagesticket für Erwachsene kostet 3.50 Euro,für Jugendliche bis 14 Jahren ist der Eintritt frei!Am Freitag, 27.9. kann man an den Kassen nochdas 3-Tages-Ticket in Form eines Festival-Bändelskaufen. Der kostet dann 6.- Euro für 3 Tage. Biszum 24. September um 12 Uhr kann man in denVorverkaufsstellen auch noch diese Bändchenerwerben und kann dabei sogar noch etwas gewinnen:

Mobirise

Tolle Preise beim Vorverkauf
Beim seit Juni laufenden Vorverkauf der 3-Tages-Festbänder zum 12. Int. GermanCup für Heißluftballone gibt es etliche Preise zugewinnen, denn beim Kauf eines 3-Tages-Tickets(6 Euro) bekommt man gratis einen Ballon-Pindazu, der auf der Rückseite eine Nummer hat. Bei der jetzt erfolgten August-Ziehung gewannendie Nummern 505 und 114 je eine Ballonfahrtwährend des GermanCup, je eine offizielleBallonfahrer-Weste gehen an die Besitzer derPins mit den Nummern 524 und 575. Bei der öffentlichen Ziehung im Parkhotel Pforzheim(Veranstalter) zog Direktorin Andrea Scheidtweiler(links)die einzelnen Gewinnabschnitte, assistiert von Rezeptions-Mitarbeitern Ann-Kathrin Lampe, die auch diefrisch eingetroffenen Programmhefte in Empfangnahm. Dieses 52-seitige Programmheft gibt esab sofort in allen Vorverkaufsstellen für eine Schutzgebühr von 2 Euro. Es beinhaltet unteranderem auch die komplette Liste aller Pilotenund deren Ballone jeweils mit Foto undStartnummer.

Mobirise

Weitere Gewinnchancen

Die nächste Ziehung ist am Dienstag, 24.September. An diesem Tag endet auch um 12:00Uhr der Vorverkauf. Diese Ziehung findet um13:00 Uhr in der Tourist-Information (amSchlossberg), die ebenfalls Vorverkaufsstelle ist,statt. Bei der allerletzten Ziehung geht es dannausschließlich um den begehrten Gutschein imWert von 2.000 Euro für das Schiff AIDA, der vom Lufthansa City Center Pforzheim gestiftet wurde.Diese Auslosung findet jetzt am Freitag, 27.September gegen 19:30 Uhr live auf demGermanCup-Gelände vor dem „Saturday-NightGlow“ statt.An den jeweiligen Ziehungen nehmen immer allePin-Nummern teil, die seit Vorverkaufsbeginnausgegeben wurden. Wer diesmal unter den glücklichen Gewinnern ist, schreibt an denVeranstalter des GermanCup, dem Parkhotel Pforzheim, Abt. Marketing, Deimlingstraße 32-36,75175 Pforzheim und legt ein Foto der Pin-Rückseite mit bei, auf dem man die Nummer erkennen kann. Das kann man per Brief, aber auch per Mail machen: marketing@parkhotel-pforzheim.de. Wichtig ist nur, den eigenen Absender und eine Telefonnummer nicht zuvergessen.

Die Vorverkaufsstellen

Intersport Schrey auf der Wilferdinger Höhe,Kartenbüro in den Schmuckwelten, Tourist-Information am Schlossberg, SWP-Kundencentrum und im Parkhotel. 

ANFAHRT:

Anfahrt zum GermanCup
Das Startgelände befindet sich im südöstlichen Teil vonPforzheim im Stadtteil „Buckenberg“. Der Eingang zum Publikumsbereich ist an der Ecke Kaulbachstraße/Römerstraße. Dieser Bereich ist ab den Einmündungen Schwindstraße (von Norden) und Pilotystraße (von Osten) für Fahrzeuge aller Artgesperrt. Wenn man sein Navigationsgerät auf die Suche „Wurmberger Straße 68“ einstellt, kommt man an die Kreuzung Wurmberger Straße/Römerstraße/Strietweg. Ab da muss man sicheinen Parkplatz in der Nähe suchen.

Besser: mit den „Öffentlichen“ fahren.

Am besten ist es, wenn man in der City in einem der Parkhäuser sein Auto abstellt und mit den blauen Bussen der Linien 6, 10 oder 63 zum Startgelände fährt. Am Hauptbahnhof (ZOB), Leopoldplatz oder Waisenhausplatz sind die Haltestellen für den Einstieg. Aussteigen kann man dann an der Haltestelle Breslauer Straße. Die Busse von Südwestbus/Bahn fahren an den Abenden vor dem Nightglow mit verdichtetem Takt.

Anreise über die Autobahn A 8:
Aus Richtung Karlsruhe: Anschlussstelle Pforzheim-Ost (Achtung: dort ist oft Stau, dann empfiehlt es sichbereits bei PF-Nord, oder noch früher bei PF-Westabzufahren).
Aus Richtung Stuttgart: Anschlussstelle Pforzheim-Süd

Veranstalter

Parkhotel Pforzheim GmbH & Co.KG
Deimlingstraße 32-36
75175 Pforzheim